Beim Training müssen wir manchmal mit Rückschlägen zurechtkommen: Sei es, wenn wir gegen eine andere Mannschaft verlieren oder uns eine Sportverletzung davon abhält, 100 % zu geben. Wir verraten Ihnen, wie Sie Schmerzen oder Verletzungen mit Unterstützung eines Kinesiologie Tapes überwinden und in weiterer Folge verhindern können. 

Was ist ein Kinesiologie Tape?

Das kinesiologische Taping ist eine spezielle Technik, bei der elastische und hautschonende Pflasterstreifen auf die Haut aufgebracht werden. Die aufgeklebten Tapes wirken positiv auf das neuromuskuläre System, das Lymphsystem und die Durchblutung ein und regen dadurch die körpereigenen Selbstheilungskräfte an. Die ursprünglich aus Japan stammende Tape-Therapie ist inzwischen weltweit bekannt und wird bereits viele Jahre im Spitzensport angewandt.

 

Bei Sportverletzungen hilft richtiges Tapen beim Heilungsprozess und beugt neuen Verletzungen vor, indem es die Muskel- und Gelenkfunktionen unterstützt und den Stoffwechsel im Gewebe anregt.

 

Für die Herstellung von Kinesiologie Tapes wird ausschliesslich selbstklebendes, wasser- und luftdurchlässiges und elastisches Material verwendet. Die Tapes sind den Eigenschaften der Haut nachempfunden und schränken nicht in der Bewegung ein. Ein Kinesiologie Tape kann über mehrere Tage hinweg getragen werden. 

Seitenanfang

Warum sollte man tapen?

Kinesiologie Tapes können zur Vorbeugung oder Behandlung von Schmerzen und Verletzungen verwendet werden. Durch die unterstützende Wirkung des Tapes können Sie das Auftreten von Gelenkschmerzen und Sportverletzungen vermeiden oder lindern. Das Kinesiologie Tape unterstützt Ihren Körper durch das Stabilisieren der Muskel- und Gelenkfunktionen. Ausserdem hilft Taping dabei, Ihre Beweglichkeit zu verbessern und Heilungsprozesse zu beschleunigen. Zusätzlich wird durch die Kompressionseigenschaften von Sporttapes der Stoffwechsel gefördert, was Schwellungen und Gewebeverspannungen reduziert. 

Die Vorteile des Tapings

Taping unterstützt Ihren Körper bei:
  1. Der Stabilisierung akuter Verletzungen
  2. Körpereigenen Heilungsprozessen durch die Kompressionsfähigkeit des Tapes
  3. Der Linderung von Schmerzen in Gelenken und Muskeln
  4. Der Vorbeugung von Verletzungen

Kinesiologie Tape: Treuer Begleiter von Leistungssportlern

Richtiges Tapen stabilisiert Ihre Gelenke und stützt sie. Deshalb wird Taping bereits in vielen Sportarten eingesetzt, um Verletzungen vorzubeugen. Besonders bei Sportarten mit einer erhöhten Gefahr für Verstauchungen am Handgelenk oder Knöchel wie Basketball, Volleyball oder Fussball gehört Taping inzwischen zur Routine. Die vorbeugende Anwendung von Kinesiologie Tapes kann die Wahrscheinlichkeit von Sportverletzungen reduzieren. Deshalb ist das richtige Tapen bei der Behandlung von Verletzungen sowie der Rehabilitation essenziell für eine rasche und reibungslose Rückkehr zur Trainingsroutine. 
Richtig tapen Sportlerin spielt Volleyball
Taping hilft Sportlern, Verletzungen zu verhindern.

Schutz für Hände und Finger

Bei Ballsportarten sind Verletzungen an Händen und Finger keine Seltenheit. Richtiges Tapen kann auch hier präventiv wirken! Häufig entstehen Verletzungen durch eine unzureichende Stabilisierung der Hände und Finger. Ein Kinesiologie Tape ist perfekt für das Ausüben von Sportarten wie Handball, Fussball oder Volleyball. Es stützt Ihre Gelenke und Sehnen und minimiert gleichzeitig schmerzhafte und übermässige Bewegungen. Das Tapen der Finger macht jedoch nicht nur im Profisport-Bereich Sinn. Auch im Alltag kann Taping ihre Gelenke entlasten und Beschwerden lindern.  
 
Richtig tapen Schutz fuer Haende und Finger mann mit Basketball
Empfindliche Finger und Gelenke brauchen Schutz.
Seitenanfang

Richtig Tapen: So gehts!

Wie und wo ein Tape am Körper angebracht wird, ist je nach Art der Beschwerden sehr unterschiedlich. Damit Ihr Kinesiologie Tape seine volle Wirkung entfalten kann, sollten Sie unbedingt darauf achten, es korrekt aufzukleben. Deshalb ist es gerade für Taping-Anfänger ratsam, sich vor den ersten Taping-Versuchen von einem Facharzt oder Spezialisten beraten zu lassen. 

Wie sitzt das Tape richtig?

Beim korrekten Anbringen eines Tapeverbands muss darauf geachtet werden, dass Anlagetechnik, Platzierung und Spannung optimal an das Gelenk angepasst werden. Deshalb ist es besonders für Laien schwer, ein Sporttape richtig anzubringen. Wichtig ist jedoch, dass ein Kinesiologie Tape nur dann seine volle Wirkung entfalten kann, wenn es korrekt angewendet wurde. 
Arzt befestigt Tape am Knie richtig tapen
Die richtige Anwendung von Tape ist essenziell.

Kann ich mich selbst tapen?

Meistens ist es ratsam, sich von einem Facharzt beraten zu lassen, bevor man selbst zum Tape greift. Ihr Arzt kann Ihnen die richtige Taping-Technik für Ihre Beschwerden zeigen. Dadurch können Sie sicherstellen, dass Sie Ihr Tape korrekt positionieren und anlegen. Die Spannung und Richtung des Tapes sollte auf Ihre Bedürfnisse angepasst sein und Sie nicht in Ihrer Beweglichkeit einschränken. 

Unsere Taping Tipps

  1. Sollten Sie sich nicht sicher sein, wie Sie eine Verletzung mit einem Tape behandeln sollen, wenden Sie sich an einen Spezialisten.
  2. Ihre Verletzung sollte nach dem Anbringen des Tapes weiterhin gekühlt werden. Dadurch können nicht nur die Schmerzen gelindert, sondern auch Schwellungen vermieden werden. 
  3. Kinesiologie Tapes können mehrere Tage lang getragen werden. Da Tapes wasserfest und atmungsaktiv sind, müssen sie auch beim Duschen nicht abgenommen werden
  4. Achten sie beim Entfernen des Tapes darauf, es in der Richtung des Haarwachstums abzuziehen. Üben sie ausserdem leichten Druck auf die Haut aus, damit diese nicht angehoben wird. 
Seitenanfang

Sprunggelenk Tapen

Unser Sprunggelenk wird beim Sport häufig stark belastet und ist deshalb anfällig für Schmerzen und Verletzungen. Durch die stabilisierende Wirkung eines Kinesiologie Tapes können Sie Verletzungen am Sprunggelenk vorbeugen oder Schmerzen lindern

 

Bevor Sie das Tape an das Sprunggelenk anbringen, achten Sie darauf, dass die Haut sauber und trocken ist. Auch eine starke Behaarung kann die Klebefähigkeit des Tapes beeinträchtigen und sollte vorab entfernt werden. Nachdem Sie die Stelle vorbereitet haben, bringen Sie das Kinesiologie Tape über Ihrem Sprunggelenk an. 

 

Wie bereits erwähnt, sollten sich Taping-Anfänger von einem Facharzt beraten lassen, bevor sie selbst zum Tape greifen. 

Seitenanfang

Knie richtig tapen

Das Knie ist eines der komplexesten Gelenke im menschlichen Körper, welches gerade bei regelmässiger und starker Belastung anfällig für Schmerzen und Verletzungen ist. Die Ursachen dafür können vielfältig sein. Durch das Verwenden eines Kinesiologie Tapes können Sie Ihr Knie optimal unterstützen und Verletzungen und Schmerzen vorbeugen oder lindern

 

Vor dem Anbringen sollten Sie darauf achten, dass die Haut frei von Öl, Schweiss und Schmutz ist, um eine optimale Haftung des Tapes zu garantieren. Sollten sie noch keine Erfahrung mit der Anwendung von Sporttapes haben, können Sie die richtige Handhabung mit ihrem Facharzt besprechen. 

 

Knie tapen bei Arthrose

Die Kniearthrose ist eine häufige Erkrankung des Kniegelenks. Sie entsteht durch den Verschleiss der Knorpel im Knie und wird oft von Knieschmerzen begleitet. Durch das Tapen des Knies werden die Muskel- und Gelenkfunktionen unterstützt, was zu einer Schmerzlinderung bei betroffenen Personen führen kann. Sämtliche Behandlungen sollten jedoch unbedingt in Absprache mit einem Facharzt durchgeführt werden.
Knie richtig tapen bei arthrose
Ein Tape unterstützt ihr Kniegelenk optimal beim Sport und im Alltag.

Welches Tape fürs Knie?

Die Auswahl an unterschiedlichen Tapes ist genau so vielfältig wie ihre Einsatzmöglichkeiten. Auf der Suche nach dem richtigen Tape ist Ihnen bestimmt schon aufgefallen, dass es Sporttapes in den verschiedensten Farben gibt. Hier ist jedoch anzumerken, dass alle Tapes aus dem gleichen Material hergestellt werden und keine Unterschiede in Stärke oder Spannung aufweisen. Die Farbwahl beim Kauf eines Kinesiologie Tapes ist daher sekundär. 
richtig tapen kinesio tapes in unterschiedlichen farben
Kinesiologie Tapes gibt es in den unterschiedlichsten Farbvarianten.
Seitenanfang

Schulterblatt tapen

Oft werden unsere Schulterblätter durch einseitige Belastung oder Überlastung stark strapaziert. Das führt zu Reizungen oder Verspannungen der Gelenke und Muskeln, welche bis in den Nacken oder Rücken ausstrahlen können. Durch das richtige Tapen des Schulterblatts wird Ihre Schulter stabilisiert und gestützt. So können Sie Verspannungen vorbeugen und Schmerzen im Schulterbereich lindern

 

Auch wenn das Tapen des Schulterblatts normalerweise einfach ist und in der Regel nur wenig Tape benötigt wird, sollten Sie die Anwendung vorab mit Ihrem Facharzt besprechen. Für das Tapen der Schultern brauchen Sie zwingend eine zweite Person

 
Seitenanfang